Über Mich

Ich bin 1983 im schönen Wernberg in Kärnten/Österreich geboren.

Im landwirtschaftlichen Umfeld aufgewachsen, mussten schon recht früh Schafe, Hunde und Kühe als "Pferd" herhalten.

Bereits mit 6 Jahren, gerade mal in der ersten Klasse, habe ich die Kleinanzeigen der Tageszeitung durchforstet um nach einem Pferd oder Pony für mich zu suchen.

Als man mir dann kurz darauf erkläre dass ich nie ein Pferd haben könne "da wir uns dass nicht leisten können" war für mich eines klar - "ICH werde eines

haben!!! ;)  Schon da ging mein feuriges Sternzeichen (Widder) mit mir durch.

 

Tatsächlich hat sich dann 2 Jahre später mein Traum erfüllt, nachdem in der Reitschule meine Reitstunden immer mehr und mehr wurden bekam ich, dank meiner Mutter die selbst Reiterin war, mein erstes eigenes Pferd.

Viel passierte,einige Pferde haben meinen Weg gekreuzt,immer auf der Suche nach dem einen,richtigen,  meinem......

2002 bin ich bei den Quartern und dem Westernreitsport angekommen und habe hier meine ganze Hoffnungen reingehängt.

Nachdem 2003 mein erstes selbstgezogenes Fohlen auf die Welt kam, waren die folgenden Jahre trotz einiger wirklich guten Fohlen mehr entäuschend (menschlich gesehen) als alles andre, aber  2008 kam dann mein Traumfohlen "Jackie" auf die Welt. Eine Anpaarung von der ich schon Jahre geträumt hatte. Es war für mich alles perfekt....... doch als sie dann 2009 im Herbst total unerwartet und plötzlich starb wusste ich - mein Weg muss doch ein anderer sein.

Nach einer harten und langen Suche nach " "meinem" Weg mit Pferden " bin ich dann 2013 schlussendlich bei den Mini-Shetlandponys angekommen.

 

Neben Sunny einer tollen Quarter Horse Stute bereichern die Kleinen nun mein Leben und seit langen fühle ich mich endlich "zu Hause".

Vielleicht habe ich auch deshalb schon seit Jahren den Spitznamen "Mini"....wer weiß dass schon ;)

Das Schicksal hat mir jedenfalls eine Handvoll toller Ponys geschickt die ich nicht mehr missen will..

Die Arbeit mit den Kleinen macht sooooooviel Spaß und wenn man sieht wie verlässlich sie mit den kleinen Kindern sind, dann geht einen das Herz auf.

Eine wunderbare Rasse die es verdient hat gefördert zu werden.

 

Mir liegt daher sehr viel daran diese Rasse, die leider sehr oft als "stur und bissig" verschriehen ist, ins rechte Licht zu rücken und auch mit besten Wissen und Gewissen, diese Rasse aus züchterischer Sicht zu erhalten und verbessern.

Es gibt leider gerade bei dieser Rasse, zu viele Leute die sich "Züchter" nennen dürfen, sich aber kein Gedanken über passende Anpaarungen machen, Ponys einfach vermehren und dann noch auf unehrliche Art und Weise verkaufen. Es ist zu traurig, den darunter leiden nicht nur andere Züchter sondern vor allem die Ponys selbst.

 

Ich bin darum sehr bemüht jeglichen Fragen "Frage und Antwort" zu stehen, gebe jederzeit ehrliche Antworten auf sämtliche Fragen rund um das Mini Shetlandpony und desen Haltung, Fütterung und Zucht. Ebenso bekommt man bei mir ausschließlich ehrliche Auskünfte über Verkaufsponys, ich könnte es anders nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Dies können auch alle bisherigen Käufer bestätigen, welche nicht geheim sind, sondern die sehr transparent gehalten werden, bzw. anderenfalls auf Anfrage gerne deren Kontaktdaten weiter gegeben werden.

 

Warum DEVAS Mini-Shetlandponys?

Was bedeutet DEVAS?

Ich habe lang überlegt welchen Namen "meine" Minis bekommen sollen.

Schlussendlich bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass nicht ich diejenige bin die diese tollen Ponies ausmacht und habe mich bewusst gegen einen Namen entschieden mit dem ich mich persönlich verbunden fühle. DEVAS stammt aus dem sanskrit/indischen und bedeutet umgangssprachlich "göttliche/himmlische Wesenheit" (Götter, Engel..)

Und allein DAS sind diese Kleinen -  Sie sind  himmlische Wesen die uns bereichern und mit ihrer Einzigartigkeit Licht in unsre Herzen bringen.

 

 

Ich habe ein klares Zuchtziel vor Augen welchem ich entgegen arbeiten möchte. Ich möchte keine "Zucht" kopieren, sondern träume von meinen DEVAS Mini Shetlands. Ein kleines, gesundes, 101% korrekt gebautes Shetlandpony im Minimaß, im originalen Typ,  mit der gewissen Portion an Temperament und einem einzigartig tollen Charakter, welches man ohne Bedenken,  jedem noch so kleinem Kind in die Hand drücken kann. Das perfekte Kinderpony, der perfekte Freizeitpartner, einzigartiger Charakter, 100% verlässlich, ein Pony das man einfach lieb haben muss. DAS soll das DEVAS Mini Shetland Pony sein.  Mit meiner ersten Nachzucht 2016 habe ich genau dieses Ziel mehr als erreicht. Ich bin überglücklich genau mein Zuchtziel erreicht zu haben und werde auch in Zukunft weiter genau auf dieses Ziel hin arbeiten.

Es wird bei mir niemals eine massenhafte Vermehrung geben. Ziel ist es bei erreichen meines gewünschten Stutenbestandes (5-6 Stuten) pro Jahr in abwechselnden Verpaarungen im besten Falle 3 - 4 Fohlen pro Jahr zu ziehen. 

 

Eine Abgabe der Fohlen entscheidet sich erst in den ersten 5 Monaten. Eine Abgabe erfolgt nur bei allerbesten Voraussetzungen, den jedes Pony ist eines meiner geliebten "Kinder"!

 

 

 

 

 

 

 

DEVAS Mini Shetland Ponies sind Ponies der Herzen.

Sie sind für mich Lebensbegleiter, Freunde, Therapeuten 

und ein Hobby aus tiefster Seele.